Ich bin auf dem Lande – zwischen Ostsee und Barther Bodden – aufgewachsen und lernte schon in frühester Kindheit die Einzigartigkeit der unberührten Natur zu lieben und zu schätzen.

Das Rauschen der Wellen, das Spiel des Windes und die große Vielfalt der heimischen Flora und Fauna begeistern mich noch heute.

Die Flora ist sehr geduldig mit dem Fotografen, aber für die Fauna braucht man als Fotograf sehr viel Geduld. Es fasziniert mich, Tiere zu beobachten und dann den richtigen Moment festzuhalten.

Egal wie groß oder wie klein, frei lebend oder unser geliebter Freund und Begleiter – jedes Tier hat genau wie Menschen seine eigene Persönlichkeit und das möchte ich mit meiner Fotografie zeigen.